Über mich

Mein Bild
96052 Bamberg, Siechenstr. 2, Tel.: 0951/202755 oder info@edelmetallstudio.de

Dienstag, 15. Dezember 2015

WEIHNACHTEN 2015


Liebe Schmuckbegeisterte!

Eine Mitteilung sollte kurz und freundlich sein - und gerne gelesen werden.
Dieses Schreiben ist kurz und von freundlicher Gesinnung. 
Ob es gerne gelesen wird - wir hoffen es.  




Ihr Team vom EDELMETALLSTUDIO 
 


Dienstag, 3. November 2015

LICHTHÖFE 2015


 


 
Wenn sich der erste nasskalte Novembernebel in die Straßen und Gassen legt, 
steigt gleichzeitig auch die Vorfreude auf die baldigen LICHTHÖFE am 21.11.2015.

Wir möchten diese kleine, feine Veranstaltung im Gärtnerviertel allen ans Herz legen 
und würden uns freuen, Sie auch in unseren Räumen wieder begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf Sie 

Ihr Team vom Edelmetallstudio


 

Samstag, 10. Oktober 2015

Wie ein blutroter Sonnenuntergang,


... auch so kann ein aparter, schlichter Ring aussehen.


Kostbarer Rubin, gefasst in fein strukturiertes Gold



Mittwoch, 26. August 2015

Aus dem Meer

... ließ sich auch diese anmutende Perle fischen.                        
Nennen wir das geschaffene Schmuckstück einfach: "Wellenreiterin".                        



Silber mit Tahitiperle an goldfarbener Seidenschnur



.              

Samstag, 15. August 2015

Perle an puristischer Seilkonstruktion


... geradezu schwerelos umspielt es den Hals der Trägerin


Ein Mix aus kühlem Edelstahl und barocker Perle



Samstag, 1. August 2015

OHRSCHMUCK


... der sich so trägt, wie seine Form es erwarten lässt:                 
total geschmeidig.                 



Rosegold 750 mit feurigen Brillanten



Samstag, 20. Juni 2015

BROT und GOLD


                                                                             



Dass Gold auch prima als Handelswährung funktionierte war schnell klar          
- genauer gesagt, bereits seit nahezu 5000 Jahren. Wie stabil es allerdings          
gegenüber dem Fiatmoney ist, soll ein Vergleich zeigen.          
         
Nehmen wir stellvertretend den babylonischen Herrscher Nebukadnezar II.         
Er bestimmte vor etwa 2600 Jahren, dass eine Unze Gold 350 Laib Brot wert          
sei. Und heute? Aktuell bekommen wir etwa 370 solcher Brote für eine Gold-          
unze. Also fast genau so viele, wie vor tausenden von Jahren.          
      
          Dagegen hat der Dollar seit seinem bestehen 99% seines Wertes verloren -          
und der Euro übrigens etwa 60%.          
        
          Als langfristiges Werteaufbewahrungsmittel, Tauschmedium, Zahlungsmittel,         
Wertmesser oder gar Wertspeicher ist das heutige Geld also nicht wirklich zu          
gebrauchen. Das können "unsere" Währungen Gold, Silber oder auch Platin          
deutlich besser.          
    
Die Wahrheit hat halt gelegentlich einen bitteren Geschmack.         

        
  (P.S.: Diese "Erleuchtung" entspricht im Kern einem Schreiben, dessen          
Autor mir bedauerlicherweise unbekannt geblieben ist.)          



 

Mittwoch, 20. Mai 2015

Unverwechselbarer OPAL ...

mit unweigerlichen Assoziationen zur unberührten Natur



Boulderopal auf Silber



Donnerstag, 26. März 2015

TRAUMRINGE





Jede Oberfläche hat ihren eigenen Charme, ihre 
eigene Aussage, und die sollte zu Ihnen passen! 
 
Wir mögen Ringe mit matten Strukturen, nicht nur
weil wir finden, dass sich Formen und Farben damit 
leichter erfassen lassen -sie schmeicheln auch! Mö- 
gen Sie dennoch lieber glänzende Ringe - auch gut. 
Dann zeigen eben Lichtreflexe ein lebendiges Spiel! 
          
Irgendwann quälen wir Sie auch noch mit der Frage zur
obligatorischen Gravur. Soll sie eher traditionell werden,
oder spielen Sie schon mit einer "bestimmten" Botschaft
  -vielleicht geschrieben wie von eigener Hand?

Sie werden die richtige Entscheidung treffen!



Samstag, 28. Februar 2015

HALSSCHMUCK:


Bei diesem Anhänger handelt es sich um ein Stück aus der "organischen Serie" von Ingo.










Samstag, 17. Januar 2015

Geschmiedet in den Feuern des EDELMETALLSTUDIOS:






Ringe die sowohl Stärke als auch Gemeinsamkeit demonstrieren ...